Mit Hengst ab nach Bückeburg

Vor einem Jahr habe ich einen lange gehegten Wunsch in die Tat umgesetzt. Nachdem ich die Fürstliche Hofreitschule Bückeburg in der Vergangenheit bereits oft für Theorieseminare besucht hatte, habe ich endlich mal mein Pferd mitgenommen!

Nach einer langen Hängerfahrt durch Eis und Schnee, bin ich dann mit meinem 7-jährigen Hengst in der Hofreitschule angekommen. Ich wurde von allen überaus freundlich aufgenommen und ab dann wechselten sich die Versorgung der wunderschönen Schulhengste, die Beobachtung der BereiterInnen beim Reiten und selber Reiten und unterrichtet werden täglich ab. Die Zeit verging wie im Flug und da das Arbeiten mit den Pferden in familiärer Atmosphäre so großen Spaß gemacht hat, habe ich nach 2 geplanten Wochen noch um eine weitere Woche verlängert.

Eine richtig tolle, lehrreiche Zeit für die ich dem ganzen Team sehr dankbar bin!