Annemarie & Haflinger Wellington

Fortsetzung Intensivtraining mit Annemarie & Wellington:
Neu gewonnene Vertikalität und Schulterfreiheit im Trab auf der Quadratvolte
Ruhig oder gar versammelt zu traben war zu Beginn undenkbar, da er immer schneller wurde bis er kaum mehr zu bremsen war. Sechs Einheiten später zeigt Wellington ein völlig neues Bewegungsmuster.
Wie haben wir das erreicht? Hauptsächlich Vertrauensarbeit plus feinste Körpersprache und einer Prise biomechanischem Hintergrundwissen zur Schiefenrotation. Und wie man sieht ist Gymnastizierung keine unbedingte Frage der Ausrüstung, sondern vielmehr der Art der Kommunikation. Ist ein Pferd dann auch noch so motiviert und seiner Trainerin zugewandt, kann es auch mal überraschend schnell bergauf gehen mit der Bewegungsqualität.
👏 Super gearbeitet Annemarie, die Beine deines Wellington werden es dir danken.