pferdestunden buchen

Auf Wunsch gebe ich meine Erfahrungswerte gerne weiter. Die Einheiten gestalten sich dabei individuell nach der geistigen und körperlichen Verfassung des Pferdes und folgen einem sanften, stufenweisen Aufbau.

Alle pferdestunden sind derzeit nur mit dem eigenen oder einem Pflegepferd möglich. Die Einheiten beinhalten neben dem aktiven Übungsverlauf und theoretischen Erklärungen für Reiter, auch Pausen für das Pferd (Muskelaufbau und Lernprozesse sind für das Pferd anstrengend). Der Übungsverlauf richtet sich nach der geistigen Aufnahmefähigkeit und Kondition des Pferdes. Den genauen Zeitpunkt an dem wir aufhören zeigt uns das Pferd an, so stellen wir sicher, dass es motiviert bleibt. In jeder pferdestunde werden auch nachfolgende Übungsschritte vermittelt, sodass man sich mit dem Pferd selbstständig weiterentwickeln kann.

Zu meinen Kundenpferden zählen Vertreter und Kreuzungen verschiedenster Rassen zum Beispiel Warmblüter, Vollblüter, Quaterhorse, Paint, Criollos, Haflinger, Andalusier, Connemara, Tinker, Lippizzaner, Isländer, Mangalarga Marchadores, Shagya-Araber, Welsh Cobs, Koniks und Huzulen.

Derzeit unterrichte ich regelmäßig im Raum Melk, St. Pölten, Ybbs, Wienerwald, Maissau und Zwettl sowie in den Ausbildungslehrgängen des LFI.